Wovon träumen Leoparden, Cary Grant?

Leoparden, Cary Grant und Katherine Hepburn

Leoparden träumen von der Liebe, Baby!

Wovon träumen Leoparden, Cary Grant? ist eine kurze Serie von Illustrationen in Comicform. Inspiriert ist das Projekt von dem großartigen Film Leoparden küsst man nicht mit Katherine Hepburn und Cary Grant. (Originaltitel: Bringing Up Baby)

Der Film wurde 1938 veröffentlicht. Er gilt als Höhepunkt der Screwball- Komödie. Screwball  ist ein Slang Wort der englischen Sprache. Es beschreibt eine Person mit eigenartigen zudem gar skurrilen Angewohnheiten.

Im Gegensatz zum schwarz weiß gedrehten Film sind die Illustrationen in Farbe getaucht. Rot, gelb und blau bringen die Charaktere in der Szenerie zum leuchten.

Die Illustrationen interpretieren ein Intermezzo zwischen:

  • Mensch und Mensch
  • Mensch und Leopard
  • Opulenz und Belanglosigkeit ebendieser

Auf eine ungewöhnliche Art und Weise entsteht eine interessante Symbiose zwischen alt und neu. Auch erschafft digitale Illustration eine haptisch anmutende Optik und ist gleichzeitig modern.

Das Projekt ist eine Liebeserklärung von Isabel Roos an einen Film, der sie lange in ihrem Leben begleitet hat. Zusätzlich ist es natürlich eine Liebeserklärung an Leoparden, Cary Grant und Katherine Hepburn. Es kann zugleich als eine völlig freie sowie losgelöste Interpretation einer vergangenen Zeit angesehen werden.

Die Illustrationserie ist noch nicht abgeschlossen. Sie wird in Kürze fortgesetzt. Geplant ist eine Zusammenfassung des Projekts als Leporello. Das Projekt ist konzipiert als One Shot.

Neben Leoparden interessieren sie sich auch für Tiger?  MASKERADE

Mehr wilde Tiere gibt es hier: Atelier BOTANIMALIA

Filmzitate

David:

“Susan, ein Mann, der bis zu den Knien im Wasser steht und mit einem Leoparden kämpft, hat keine Möglichkeit abzuhauen!”

David:

“Nicht, dass ich Sie etwa nicht mag, Susan. In gewissen ruhigen Augenblicken fühlte ich mich sogar seltsamerweise zu Ihnen hingezogen – aber ruhige Augenblicke gab´s ja überhaupt nicht…”

Susan:

“In meinen Kreisen nennt man mich Safeknacker Suzy!”

Susan:

“Oh, hallo.. Sie sitzen auf ihrem Zylinder!”

David:

“Das weiß ich.”